Daniel Lökös
Daniel Lökös

Wurde im Jahr 1988 in Miskolc, Ungarn geboren. Er studierte Violoncello an der Bela Bartok Musikakademie in Miskolc, und an
der Franz Liszt Universität in Budapest.
Als Violoncellist führten ihn Konzerte nach Ungarn, Deutschland, Österreich, England, Frankreich, Slowakei und Rumänien. Sein Studium als Violoncellist schloss er im Jahr 2010 in Budapest ab. Anschließend studierte er Gesang.
Als Solist sang er an der Budapester Staatsoper (2013) den Wagner-Marathon, die Verdi Opern Gala in Eger, und in Taiwan die Tenorpartie der 9.Symphonie von Beethoven.
Seit 2012 ist er Mitglied der Wiener Staatsoper. Im Sommer 2015 wird er als Solist bei den Salzburger Festspielen und an der Wiener Volksoper deputieren.